Cityseelsorger spricht mit Gästen über Schönheit

Über Schönheit spricht Pastor Bernd Wolharn am 10. Juli 2019 mit seinen Gästen. Zum ersten Mal findet der SinnSucherSalon im Essener Restaurant „Church“ im Haus der Evangelischen Kirche statt.

Im ersten SinnSucherSalon im "Church" spricht Pastor Wolharn mit seinen Gästen über Schönheit.

Über den abstrakten Begriff von Schönheit spricht Pastor Bernd Wolharn, Cityseelsorger am Essener Dom, im „SinnSucherSalon“ am Mittwoch, 10. Juli, um 19 Uhr im „Church“, III. Hagen 39, mit seinen Gästen. Während den Besuchern in dem Restaurant im Haus der Evangelischen Kirche ein Drei-Gänge-Menü serviert wird, sprechen Frederike Breder, Restauratorin aus dem Essener Folkwang-Museum, und Hermann Rudolphi, Hautarzt aus Oberhausen, mit Wolharn über das aktuelle Thema.

Besucher zahlen für das vegetarische Drei-Gänge-Menü pro Person 15 Euro. Anmeldung und weitere Informationen bei Pastor Wolharn unter Telefon 0201/2204-214 oder per Mail unter gruessgott@bistum-essen.de.

Drei Jahre war das „Hayati“ Ort für den Gesprächsabend. Nun bieten „grüßgott“ – die Citypastoral am Essener Dom und die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung den „SinnSucherSalon“ einmal im Monat im Restaurant „Church“ an. Träger des Restaurants ist das Diakoniewerk Essen, Jugendliche und langzeitarbeitslose Menschen werden dort ausgebildet und gezielt auf den Einstieg in den Arbeitsmarkt vorbereitet. „Wir freuen uns, ab diesem Monat im Restaurant Church im Haus der Evangelischen Kirche zu Gast zu sein. So sind wir auch ökumenisch unterwegs“, sagt Bernd Wolharn.

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse