Domschatz öffnet Anmeldung zu den Kommunionkinder-Tagen

Im Januar und Februar können die acht- und neunjährigen Jungen und Mädchen, die sich auf die Erstkommunion vorbereiten, wieder bei besonderen Erkundungstouren den Essener Dom entdecken. Kostenlose Anmeldung ab Montag, 4. November.

Kommunionkinder aus allen Städten des Bistums Essen lädt das Team der Essener Domschatzkammer im Januar und Februar wieder an drei Sonntagen zu spannenden Erkundungstouren durch die Essener Bischofskirche ein. An fünf Stationen im Dom erfahren die acht- und neunjährigen Kinder zum Beispiel, wo Bischof Franz-Josef Overbeck im Gottesdienst sitzt und was es mit „Essen sein Schatz“, der Goldenen Madonna, auf sich hat.

Weil das Angebot so beliebt, die Kapazität von Dom und Domschatz-Personal aber begrenzt ist, öffnet die Domschatzkammer bereits am Montag, 4. November ihre Anmeldung für die „Koki-Tage“. Christel Punsmann nimmt die Anmeldungen der Gemeinden entgegen und ist entweder telefonisch unter Tel. 0201/2204-412 oder per E-Mail erreichbar.

Die katholischen Gemeinden können ihre Kommunionkinder für Rundgänge am 19. Januar, 9. oder 16. Februar jeweils um 13.30, 14.45 oder 16 Uhr anmelden. Das Programm dauert rund eine Stunde. Während die Kinder mit ihren Begleitern im Dom unterwegs sind, bietet das Schatzkammer-Team Eltern und Geschwisterkindern einen Rundgang durch die Domschatzkammer an.

Domschatzkammer — Verwaltung

Kettwiger Str. 40
45127 Essen

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse