Vielfältiges Kulturangebot am Essener Dom

Dommusik, Medienforum und Domschatzkammer präsentieren ihre neuen Halbjahresprogramme. Sonderausstellung zur Goldenen Madonna

Gottesdienste und Konzerte, Lesungen und Führungen – für das zweite Halbjahr stehen im und um den Essener Dom zahlreiche Kulturveranstaltungen auf dem Programm. Die Essener Dommusik, die Domschatzkammer und das Medienforum haben jetzt ihre Veranstaltungsübersichten für die zweite Jahreshälfte vorgelegt.

In einem besonderen Licht steht dabei die Goldene Madonna, der die Domschatzkammer ab Mitte Oktober eine eigene Ausstellung widmet. „Essen sein Schatz“ heißt die Schau, die die Geschichte der ältesten dreidimensionalen Marienfigur der Welt beleuchtet, die als „Mutter vom guten Rat“ seit 60 Jahren auch offizielle Patronin des Bistums Essen ist. Nicht nur zu dieser Sonderausstellung – vom 12. Oktober bis 2. Februar -, sondern auch zu vielen weiteren Gelegenheiten bietet das Team der Domschatzkammer eine Vielzahl thematischer Führungen mit unterschiedlichen Akzenten durch Dom und Domschatzkammer an. So gibt es am 19. September bei „Kunst und Kuchen“ eine Nachmittags-Führung mit Kaffeetrinken und am 15. November einen „Mädelsabend“: Eine Kuratorenführung durch die Goldena-Madonna-Ausstellung mit Getränken und Snacks. Spezielle Aktionen für Kinder – zum Beispiel am „Maus-Türöffnertag“, am 3. Oktober, oder am Weltkindertag, 20. November – stehen ebenfalls auf dem Programm sowie besondere Abendführungen im Dom oder weitere Sonderführungen im Kontext des 100-jährigen Geburtstags der Volkshochschule.

Große Konzerte und stimmungsvolle „Evensong“-Gebete

Das musikalische Programm im Dom reicht von großen Konzerten – zum Beispiel im Rahmen des 16. Internationalen Orgelzyklus vom 21. August bis 25. September – bis zu den kleinen, aber sehr stimmungsvollen „Evensong“-Feiern, dem musikalischen „Abendsegen für die Stadt“ mit Elementen aus der anglikanischen Kirche. In der Reihe „Dimension Domorgel“ ist am 27. November die Holocaust-Überlebende Anita Lasker-Wallfisch im Dom zu Gast – und in der Advents- und Weihnachtszeit lädt die Dommusik zu Orgelmeditationen am Samstagmittag und zu mehreren Konzerten in den Dom.

Lesungen mit Khola Maryam Hübsch oder Jürgen Domian

Ein thematisch breites Angebot präsentieren die Autorinnen und Autoren, die in den kommenden Wochen und Monaten im Essener Medienforum, Zwölfling 14, ihre Werke vorstellen. Vom Philosophen Albert Kitzler, der über das „Glück des Wanderns“ spricht (10. September), reicht das Spektrum über die muslimische Journalistin Khola Maryam Hübsch mit ihrem Titel „Rebellion der Sehnsucht – Warum ich mir den Glauben nicht nehmen lasse“ (19. September) und einer Theatervorstellung über das Thema Demenz (29. Oktober) bis zu dem bekannten früheren Radio-Moderator Jürgen Domian und seinem Buch „Dämonen“ (13. November).

Die Halbjahresprogramme der verschiedenen Einrichtungen liegen aus und sind auf den Internetseiten von Dom, Domschatzkammer und Medienforum verlinkt. In den einzelnen Übersichten gibt es zudem gegebenenfalls Informationen zu Eintrittspreisen und Vorverkaufszeiten.

Kontakt zu den Kultureinrichtungen am Essener Dom

Domorganist

Sebastian Küchler-Blessing

An St. Quintin 3
45127 Essen

Domschatz - Leitung

Andrea Wegener

Zwölfling 16
45127 Essen

Medienforum des Bistums Essen — Leitung

Dipl.Bibl. Vera Steinkamp

Zwölfling 14
45127 Essen

Pressestelle Bistum Essen

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-266

0201/2204-507

presse@bistum-essen.de

Presse